Marcel Haag ist 1969 in Arbon am Bodensee geboren.

Nach seiner Ausbildung zum Primarlehrer in Kreuzlingen zog er nach Basel und lebt seither dort.

Er ist seit vielen Jahren liiert, hat keine Kinder, dafür einen Hund, mit dem er täglich spazieren geht.

Marcel hat mit 17 Jahren autodidaktisch Gitarre spielen gelernt. Er schreibt und produziert seine Lieder selbst. Musikalische Vorbilder sind (neben anderen) Jaques Brel, Joni Mitchell, Bob Dylan, Sting und Reinhard Mey.

Marcel Haags Inspirationsquelle sind die Natur und die ganze Palette menschlicher Existenz.

Neben der Musik interessiert er sich für Fotografie und Malerei. 

 

 

Lyrische Biografie

 

Glaub mir

ich bin grosse Sehnsucht

ich bin dieser Trieb

Raum zu sein

Wind zu essen

Welt zu sein

Welt und Himmel

Adler und Pfeil

ein mächtiger Duft zu sein

im Zwielicht eines Abends

oder Morgens